T03 Fahrzeugbergung – Transporter festgefahren

Datum: 1. September 2020 
Alarmzeit: 11:25 Uhr 
Alarmierungsart: Stiller Alarm 
Dauer: 1 Stunde 20 Minuten 
Art: Einsätze  > Technischer Einsatz  
Einsatzort: Parschlug 
Einsatzleiter: HBI Daniel Pichler 
Mannschaftsstärke:
Einheiten: TLF-A 3000 Parschlug, LKWA Parschlug 


Einsatzbericht:

Der obligatorische 3. Einsatz in kurzer Zeit (3 Tage – 3 Einsätze 😉 ) war eine Fahrzeugbergung in Parschlug.
Ein Transporter eines Installationsunternehmens hat sich auf einer Baustelle im nassen Gras festgefahren und hing in leichter Schräglage fest.
Mittels Seilwinde des TLF-A 3000 Parschlug und dem LKW-A Parschlug, der als Anschlagpunkt für eine Umlenkrolle des Windenseils gedient hat, konnte schon nach kurzer Zeit das Fahrzeug nach Rückwärts wieder auf ebenen Boden gezogen werden.

Der Lenker des Transporters war sehr erleichtert, dass kein Schaden entstanden ist und er mit dem Fahrzeug seinen Weg fortsetzen konnte.

 

Ähnliche Beiträge

%d Bloggern gefällt das: