THLP Technische Hilfeleistungsprüfung 2015

Am Samstag, dem 5. Dezember, legten 27 Kameraden/innen der Kapfenberger Feuerwehren Diemlach, Kapfenberg-Stadt und Parschlug, die „Technische Hilfeleistungsprüfung“ in Bronze, Silber und Gold ab.

Zwei Kameraden der FF Kapfenberg-Parschlug
HLM Christian Jurse (2-Rettungstruppmann) und
FM Karl Heinz Rohrleitner (1-Rettungstruppführer)
konnten die Prüfung in der Kategorie Bronze mit Erfolg ablegen
und das begehrte Abzeichen erlangen.
IMG_20151205_113548 Titelbild

Bei dieser Prüfung wird ein Verkehrsunfall in der Nacht, mit einer
eingeklemmten Person simuliert. Der Einsatz muss in einem vorgegebenen Zeitfenster (130-160 sec.) durchgeführt werden.
Unter den strengen Augen des Bewerterteams – HBI d.F. Alfred Reinwald, OBI Dieter Hirtler und ABI d.F. Peter Eberhard – konnten sich alle 4 Gruppen beweisen und die begehrten Abzeichen erringen.

Auch einige Ehrengäste, darunter NAbg. Erwin Spindelberger, Bürgermeister Ing. Manfred Wegscheider, Stadträtin
Mag.a Melanie Praxmaier, Bereichsfeuerwehrkommandant LFR Reinhard LeichtfriedABI Ing. Robert Kückmaier, sowie viele Schlachtenbummler, konnten sich ein Bild der Schlagkraft der Kapfenberger Feuerwehren machen.
Alle Anwesenden lobten die ständige Einsatzbereitschaft aller Feuerwehrmitglieder und gratulierten zur erbrachten Leistung.

Als weiterer Höhepunkt wurden den Jugendlichen der FF Kapfenberg-Diemlach, das Wissenstestabzeichen, welches beim Bewerb im Oktober mit Bravour bestanden wurde, von den Ehrengästen verliehen.

Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kapfenberg-Parschlug gratulieren allen Kameraden zur erbrachten Leistung!

Fotos & Text auszugsweise: FF Kapfenberg-Diemlach

Related posts