Übung Menschenrettung in unwegsamen Gelände

Übungsannahme war eine verletze Person im Wald.  Ein Feuerwehr-Sanitäter Trupp arbeitete sich zur verunfallten Person vor.
Nach Stabilisierung und Erstversorgung wurde diese mit Hilfe der Schaufeltrage zum Abtransport vorbereitet.

In der Zwischenzeit wurde ein Seilgeländer errichtet um den Verunfallten sicher über das steile Gelände, durch den Wald zur nächsten befahrbaren Straße zu transportieren.
Dort würden im Notfall weitere Erste-Hilfe-Maßnahmen geleistet und danach die verunfallte Person an eine Rettungsorganisation übergeben werden.

Es ist wichtig, dass die Errichtung eines Seilgeländers regelmäßig beübt wird, damit im Ernstfall alle Handgriffe sitzen.

 

 

Related posts