Technische Hilfeleistungsprüfung (THLP) Kapfenberg 2018

Am Samstag, 01.12.2018, fand die Abnahme der „Technischen Hilfeleistungsprüfung“ (THLP) von 4 gemischten Gruppen, der Kapfenberger Feuerwehren Diemlach und Stadt, Parschlug, Göritz-Pogier und Böhler im Beisein von Bürgermeister Friedrich Kratzer, Feuerwehrreferent Gerhard Vorcnik , BR Ing.Christian Jeran und ABI Ing. Robert Kückmaier, EABI Josef Kleinburger und Landessonderbeaufragter ABI d.F. Alfred Reinwald in Diemlach statt.

Das Bewerterteam gliederte sich aus OBI d.F. Herbert Stelzer( FF Stanz i.m. Mürztal), OBI Dieter Hirtler (FF Pernegg) und ABI d.F. Peter Eberhard (FF Bruck).
Die Prüfung besteht aus Wissen über Fahrzeugkunde, bei dem jeder Teilnehmer 2 Gerätschaften aus
dem Fahrzeug, bei geschlossenen Türen und Rollläden anzeigen muss.
Beim praktischen Teil wird ein Verkehrsunfall in der Nacht mit einer eingeklemmten Person angenommen,
wobei dieser in einem vorgegebenen Zeitfenster (130-160 sec.) durchgeführt werden muss. 

Alle Gruppen führten die gestellte Aufgabe in der vorgegebenen Zeit durch und durften anschließend das begehrte Abzeichen in Empfang nehmen.

Zwei Kameraden der FF Kapfenberg-Parschlug
HLM Christian Jurse und
LM d.V. Ing. Karl Heinz Rohrleitner
konnten die Prüfung in der Kategorie Stufe II (Silber) mit Erfolg ablegen
und das begehrte Abzeichen erlangen.

Im Bild von links: HLM Christian Jurse, ABI d.F. Alfred Reinwald, LM d.V. Karl Heinz Rohrleitner

Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr
Kapfenberg-Parschlug gratulieren allen Kameraden zur erbrachten
Leistung!

Fotos & Text auszugsweise: FF Kapfenberg-Diemlach

Related posts